Siegreicher Glaube

“Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.“1. Johannes 5:4

Wir überwinden die Welt mit unserem Glauben. Ein siegreicher Glaube ist ein Glaube mit Taten. Jakobus erinnert uns daran, dass unser Glaube tot sei, solange ihm nicht die übereinstimmenden Taten folgen würden. “So ist es auch mit dem Glauben: Wenn er keine Werke hat, so ist er an und für sich tot.“ Jakobus 2:17

Solange wir unseren Glauben ausschliesslich proklamieren, ihm aber keine entsprechenden Taten folgen lassen, um damit unsere Forderungen einnehmen zu können, kann er niemals siegreich sein. Glaube ohne entsprechende Taten bringt keine Resultate. Sogar der Teufel glaubt, dass es Gott gibt und zittert sogar vor Ihm. Doch sein Glaube ist ein falsch ausgerichteter Glaube. “Du glaubst, daß es nur einen Gott gibt? Du tust wohl daran! Auch die Dämonen glauben es — und zittern!.“ Jakobus 2:19

Der siegreiche Glaube ist ein Glaube voller Taten. Der siegreiche Glaube lebt vom Wort Gottes, um lebendige Beweise hervorzubringen – durch Gehorsam. Solange wir dem offenbarten Wort Gottes nicht gehorchen, ist der Glaube tot. Jakobus hebt die obige Aussage in Jakobus 2:26 noch einmal hervor: “Denn gleichwie der Leib ohne Geist tot ist, also ist auch der Glaube ohne die Werke tot”.

Der siegreiche Glaube definiert sich nicht dadurch, einfach zu glauben Gott sei fähig etwas zu tun, sondern er bewegt uns – als Beweis unseres Glaubens – zum Handeln. Abraham hat dies gezeigt. Er glaubte und gehorchte Gott und aus seinen Werken wurde er gerechtfertigt. “Wurde nicht Abraham, unser Vater, durch Werke gerechtfertigt, als er seinen Sohn Isaak auf dem Altar darbrachte? Siehst du, daß der Glaube zusammen mit seinen Werken wirksam war, und daß der Glaube durch die Werke vollkommen wurde?  Und so erfüllte sich die Schrift, die spricht: »Abraham aber glaubte Gott, und das wurde ihm als Gerechtigkeit angerechnet«, und er wurde ein Freund Gottes genannt.“ Jakobus 2:21-23

Wir brauchen Erkenntnis darüber, was wahrer Glaube ist. Dies ist so enorm wichtig, weil wir Gott sonst nicht erfreuen und keine Resultate erwarten können. “Ohne Glauben aber ist es unmöglich, ihm wohlzugefallen; denn wer zu Gott kommt, muß glauben, daß er ist, und daß er die belohnen wird, welche ihn suchen.“ Hebräer 11:6

Der siegreiche Glaube gehorcht Gott – unabhängig der Umstände! Der Glaube definiert sich nicht durch Worte, sondern ist ein Bekenntnis, das Auswirkung auf unser Handeln hat. “Laßt uns festhalten am Bekenntnis der Hoffnung, ohne zu wanken — denn er ist treu, der die Verheißung gegeben hat.Hebräer 10:23

Darum kannst du nicht durch alleiniges Proklamieren etwas in Besitz nehmen, sondern uns gehört nur, was wir proklamieren und durch unser Handeln bekennen. Es geht darum, Gottes Wort umzusetzen, um Seine Verheissungen einzunehmen. Das Ausüben des Glaubens im Handeln zusammen mit dem Aussprechen des gewünschten Resultates bringt es ins Sichtbare. Dies wird der siegreiche Glaube genannt, weil der Gehorsam gegenüber Gottes Wort den Unterschied in unserem Wandel mit Gott ausmacht.

Beim Proklamieren geht es ums Aussprechen, was auch gut ist, doch das Bekenntnis beinhaltet Ausüben, Offenbarwerdenlassen und Vorweisen, was geglaubt wird.

Manche Menschen möchten sich ihr Glaubensleben bequem einrichten, doch damit ignorieren sie die Verantwortung, welche mit dem Glauben verbunden ist. Sie sagen: “Was ich proklamiere, werde ich besitzen!” Manche Menschen besitzen trotz des stetigen Proklamierens nichts, aber sie machen sich nicht die Mühe herauszufinden, an was das liegen könnte. Sie proklamieren einfach weiter, bis sie verwirrt sind.

In der Life Kingdom Church wird uns Gott auf eine neue Ebene unseres Glaubens bringen. Er wird uns durch Seinen Geist aufzeigen, was nötig ist, um grossen Glauben – siegreichen Glauben – zu besitzen.

Verpasse es auf keinen Fall!

Gott segne Dich!

Pastor Thomson Imonopi

Siegreicher Glaube