Kids, ab 2. Klasse bis Ende 4. Klasse: In dieser Gruppe werden biblische Geschichten und Grundwerte dem Alter entsprechend vermittelt und mit Singen, Beten, Basteln und viel Spass verbunden.

Znüni mitbringen: 1 Getränk und etwas Gesundes zum Knabbern.

 

Sommer 2018

Was für ein wunderbar heisser Sommer! Da sorgte ein cooles Programm mit den drei Gruppen Little Stars, Kids und Teens für einen abwechslungsreichen Ausgleich.

Gemeinsam erlebten sie während der Ferienzeit tolle Aktivitäten und gestalteten diese mit.

So begannen sie mit einem kleinen Ausflug auf den nahe gelegenen Spielplatz, wo sie sich austoben konnten. Ein anderes Mal kreierten sie liebevoll verschiedene Canapées für die Cafeteria, wovon die gesamte Church in Genuss kommen durfte. Auch ein Spielmorgen mit verschiedenen Wettbewerben, bei dem die Kinder ihre Fähigkeiten auf die Probe stellen konnten, durfte nicht fehlen. Ebenfalls sehr geliebt und geschätzt: Unser Kinomorgen. Mit glänzenden Augen wurde „Das Superbuch“ auf Grossleinwand geschaut und anschliessend Gedanken darüber ausgetauscht. Den Abschluss der Ferienzeit bildete ein Bastelmorgen, bei dem die Kinder ihr Bastelobjekt selber auswählen und mit viel Freude und Eifer gestalten durften.

Was für ein wunderbar cooler Sommer!

      

Muttertag

Es ist in unserer Gemeinde bereits Tradition, dass am Muttertag nicht nur die Mamis, sondern jede Frau von unseren Kindern beschenkt wird. So bastelten unsere Little Stars und Kids dieses Jahr mit grossem Eifer und viel Liebe bunte Schmetterlinge, welche etwas Süsses zum Naschen beherbergten. Die Kinder erwarteten die Frauen nach dem Gottesdienst an einem bunten Tisch und nach einer kurzen Ansprache durfte sich jede Frau einen Schmetterling auswählen.

   

Gott ist über allem!

Das haben die Kids erfahren, als sie von den Ereignissen hörten, die Paulus in Lystra erlebt hatte: Heilung eines Gelähmten, Steinigung von Paulus.
Aber Paulus überlebte die Steinigung, weil Gott auch diese Situation im Griff hatte.

Danach haben die Kids ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Mit Nagelbrett und Gummibändern sind farbenfrohe und interessante Kunstwerke entstanden. Auch hier war Gott dabei. Er hat den Kids Phantasie und Geschick geschenkt.

   

 

Wer ist der Grösste im Reich Gottes?

Diese Frage beschäftigt die Jünger. Sie gehen damit zu Jesu. Seine Antwort überrascht. „Werdet wie die Kinder. Dann seid ihr die Grössten im Gottes Reich!“ Warum? Weil Kinder ihr Leben nicht alleine meistern können. Sie brauchen Eltern oder erwachsene Personen. Bei ihnen suchen sie Schutz, Unterstützung und Verständnis. Kinder vertrauen ihren Eltern und sollen ihnen auch gehorchen. Ob Gross oder Klein – genau gleich sollen wir Gott gegenüber sein.

Kreative Gruppen-Collagen entstehen zu „wer ist Jesus für mich?“ und „wer ist der Grösste bei Gott“. Auf diese Art vertiefen die Kids das Thema.

IMG_3223