Fasten

Aber diese Art fährt nicht aus, außer durch Gebet und Fasten. Matthäus 17:21

Gebet mit Fasten ist für den Gläubigen eine der wirkungsvollsten Waffen des Königreiches. Gebet mit Fasten ist ein Hauptzugang zu göttlicher Hilfe. Jesus ist das beste Beispiel dafür! Er war ein Mann des Gebets. Darauf wurde Jesus vom Geist in die Wüste geführt, damit er vom Teufel versucht würde. Und als er 40 Tage und 40 Nächte gefastet hatte, war er zuletzt hungrig. Matthäus 4:1-2

Und es begab sich, dass er an einem Ort im Gebet war; und als er aufhörte, sprach einer seiner Jünger zu ihm: Herr, lehre uns beten, wie auch Johannes seine Jünger lehrte! Lukas 11:1

Viele Kinder Gottes haben Schwierigkeiten mit dem Fasten und verlieren so, genau wie Esau, ihr Geburtsrecht wegen eines Eintopfs. Sie verlieren ihr herrliches Erbe wegen ihrer Unfähigkeit oder Unwilligkeit zu fasten und des Mangels an Verständnis darüber. Fasten ist keine religiöse Pein, sondern eine geistliche Waffe für deinen Sieg in jeder Schlacht des Lebens.

Wenn der Glaube aufgerichtet und mit Fasten und Gebet kombiniert wird, zerberstet jede Schranke, die sich dem von Gott verheissenen Leben für dich in den Weg stellt!

Fasten ist ein geistlicher Katalysator; es verstärkt die Potenz unserer Gebete. Dann wirst du rufen, und der HERR wird antworten; du wirst schreien, und er wird sagen: Hier bin ich! Wenn du das Joch aus deiner Mitte hinwegtust, das höhnische Fingerzeigen und das unheilvolle Reden; Jesaja 58:9

Fasten ist einer von Gottes Schlüsseln und Er trägt uns auf, ihn zu nutzen: „Ist nicht das ein Fasten, an dem ich Gefallen habe?“, fragt er die Kinder Israels in Jesaja 58:6. Gott verordnet Seinen Kindern Fasten zur Reinigung – nicht zur Peinigung! Gottes Anweisungen sind keine Last, sondern dienen unserer Wiederherstellung. Denn das ist die Liebe zu Gott, dass wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer. 1. Johannes 5:3

 Jesus zeigt uns, dass Fasten mit Gebet Teil unseres Lebens als Gläubige ist. Es ist Teil unseres Bundes, darum sagt er „wenn“ und nicht „falls ihr fastet…“ Matthäus 6:16-17

Fasten ist keine Gabe, sondern eine Anordnung Gottes – mit dem Zweck, uns Oberhand über alle Lebensumstände zu geben. Jesus konnte den epileptischen Jungen retten, weil er durch Fasten und Gebet Oberhand hatte. Und Jesus befahl dem Dämon, und er fuhr von ihm aus, und der Knabe war gesund von jener Stunde an. Da traten die Jünger allein zu Jesus und sprachen: Warum konnten wir ihn nicht austreiben? Jesus aber sprach zu ihnen: Um eures Unglaubens willen! Denn wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr Glauben hättet wie ein Senfkorn, so würdet ihr zu diesem Berg sprechen: „Hebe dich weg von hier dorthin!“, und er würde sich hinwegheben; und nichts würde euch unmöglich sein. Aber diese Art fährt nicht aus außer durch Gebet und Fasten. Matthäus 17:18-21

Auch bei Daniel sehen wir, wie durch Fasten und Gebet die Hilfe Gottes zu ihm kam (Daniel 1:8). Fasten ist Teil von Gottes Befreiungsplan für Sein Volk. Es ist eine der durchschlagenden Kräfte, durch die Gottes Hand die Wende bringt. Es ist eine geistliche Übung, welche die Hand des Bösen in deinem Leben, deiner Familie und deinem Geschäft völlig entmachtet und vertreibt!

Der Nutzen des Fastens

  • Fasten mit Gebet ist ein geistliches Instrument für übernatürliche Bevollmächtigung.
    Und Jesus kehrte in der Kraft des Geistes zurück nach Galiläa; und das Gerücht von ihm verbreitete sich durch die ganze umliegende Gegend. Lukas 4:14
    Dies geschah, nachdem Jesus vierzig Tage und Nächte in der Wüste gefastet hatte!
  • Fasten mit Gebet ist ein wirksames Werkzeug für gute Gesundheit. Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte, und deine Heilung wird rasche Fortschritte machen; deine Gerechtigkeit wird vor dir hergehen, und die Herrlichkeit des HERRN wird deine Nachhut sein! Jesaja 58:8
  • Fasten stellt dich auf die Frequenz Gottes ein. Es gibt dir direkten Zugang zu Gott und erleichtert dir die Kommunikation mit Ihm. Der HERR wird dich ohne Unterlass leiten und deine Seele in der Dürre sättigen und deine Gebeine stärken; du wirst sein wie ein wohlbewässerter Garten und wie eine Wasserquelle, deren Wasser niemals versiegen. Jesaja 58:11
  • Fasten gibt dir Zugang zu den Tiefen Gottes. Wie geschrieben steht: »Was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört und keinem Menschen ins Herz gekommen ist, was Gott denen bereitet hat, die ihn lieben«. Uns aber hat es Gott geoffenbart durch seinen Geist; denn der Geist erforscht alles, auch die Tiefen Gottes. 1. Korinther 2:9-10

Gott segne dich,

Pastor Thomson Imonopi